Erwin Sattler – Juwelier Laerbusch

Opus Aperia II

Limitiert und durchnummeriert auf 60 Stück

H x B x T: 96 cm x 25,5 cm x 11 cm, schwarzer Schleiflack mit Karbon Kassette, Sims und Sockel mit Metallintarsien, Tür mit Magnetverschluss, Fach für Kurbel unten im Boden versteckt, Sattler Kaliber 1576 mit Jubiläumsbutton, Kalender und Schlagwerk, 30 Tage Gangdauer.

Opus Perpetual

Limitiert und nummeriert auf 60 Stück

Diese wahrhaft majestätische Präzisionspendeluhr ist ein absolutes Meister- werk der Handwerkskunst. Sie beeindruckt durch ihre Größe, ihre besondere Bauweise, ihre moderne Ästhetik. Der Zeitmesser gibt umfassend Aus-kunft und verleiht der kostbaren Zeit ein überaus attrakti-ves Gesicht, denn zu den drei zentral positionierten Zeigern für Stunden, Minuten und Sekunden ergänzt er ein ebenfalls formschönes astronomisches Trio für Wochentag, Monat und Datum.

H x B x T: 150 cm x 40 cm x 23 cm, Metallgehäuse (Aluminium) mit Oliven-Wurzelholz-Kassette, hochglanzpoliert, Zifferblatt eloxiert und skelettiert, dreidimensionale, handbemalte Mondphase trichterförmiger Sternenhimmel mit 10 Brillanten (0,10 ct), ewiges Kalendarium, Zentralsekunde, 6 Jubilläumsbrillanten als Indexe, Jubiläumsbutton, 30 Tage Gangdauer.

Opus PM 70

Limitiert und nummeriert auf 60 Stück

Schlicht und doch in höchstem Maße anmutig, funktional in bester Manufaktur-Qualität – so präsentiert sich die PM 70 ihrem Betrachter. Diese feine Pendeluhr misst lediglich 70 Zentimeter in der Höhe und findet dank ihrer dezenten Größe fast überall einen würdigen Platz. Die schwarze Farbe des zwanzig Zentimeter breiten und zehn Zentimeter tiefen Holzgehäuses entsteht durch aufwendigen Schleiflack. Als dekorative Elemente verstehen sich hochwertige Metallintarsien. Völlig ungehinderte Blicke auf Zifferblatt, Zeiger, Uhrwerk und Pendel erlaubt das entspiegelte Mineralglas. Die u-förmige Verglasung wird von Spezialisten in einem Stück auf Gehrung verklebt. Wegen des diskreten Magnetverschlusses der Tür konnte auf Verschlusshaken verzichtet werden. Alle sieben Tage wird die Aufzugskurbel benötigt, die bis zu ihrem nächsten Einsatz versteckt in einer Klappe im Gehäusesockel ruht.

Technische Daten

H x B x T: 70 cm x 20 cm x 10 cm, schwarzer Schleiflack mit Metallintarsien, Tür mit Magnetverschluss, mit verstecktem Etui für Aufzugskurbel im Boden unten, 7 Tage Gangdauer.